22. Januar 2014

0812


Ich schreibe auf, wie schön und erfüllend Dein Lächeln ist. Ich schreibe auf, dass Du nicht kochen kannst, nicht einmal eure Mikrowelle bedienen kannst, aber mir trotzdem zum Frühstück Rührei mit Speck machst. Ich schreibe auf, dass Du Schalker bist und mir Dein mit blau weißen Farben bestücktes Zimmer absolut gar nicht gefällt. Ich schreibe auf, wie gut Du Fußball spielen kannst, dass ich deshalb stolz auf Dich bin. Ich schreibe auf, wie schön Deine Lippen sind und wie niedlich Du am Morgen mit verwuschelten Haaren und kleinen müden Augen aussiehst. Ich schreibe auf, wie gut es sich anfühlt, wenn Du nachts wach wirst, mich fest an Dich drückst und meine Stirn küsst. Ich schreibe auf, dass Du mindestens genauso bekloppt bist wie ich. Ich schreibe auf, dass ich am liebsten in Deinen Armen auf deiner spärlich behaarten Brust Deinem beruhigenden Herzschlag lauschend einschlafe. Ich schreibe auf, dass Du beim Lachen so schnaubst, dass ich einfach mitlachen muss. Ich schreibe auf, dass Du mich mit diesem einen Blick von Dir die ganze Welt um mich herum vergessen lässt. Ich schreibe auf, dass ich zwischen uns dieses Zwanglose, Unbeschwerte mag und ich trotzdem weiß, dass ich nie jemandem näher war als Dir. Nicht unbedingt körperlich, mehr so, als würde sich irgendetwas in mir öffnen, wenn du da bist, und mit dir verbinden. Ich schreibe auf, dass Deine Augen manchmal funkeln als hätte jemand Glitzer hineingestreut. Ich schreibe auf, dass es niemanden weit und breit gibt, der mich so zum Lachen bringen kann, dass ich mich im Bett mit Bauchschmerzen kugel und weine. Ich schreibe es auf, damit ich es nicht vergesse und damit dieser Blog auch ein wenig von uns festhält, wer wir waren und wie wir sind.

Kommentare:

  1. Ein unglaublich toller Text! Viel Glück weiterhin!:*

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    ich habe ein neues Projekt, einen neuen Blog.
    Schau mal rein und vielleicht gefällt er dir genauso gut wie mein alter.

    lg. Jenni
    http://missrosepale.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    ich habe meinen alten Blog "Sternenstaub" aufs Eis gelegt und einen neuen erstellt, auf dem ich immer schreiben werde.
    Wenn du möchtest, kannst du mir ja ab jetzt dort folgen.
    Liebe Grüße!
    http://learntoflyxx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen