19. April 2012

Einfach raus, sich dem Leben stellen.

Das Gefühl der Unbesiegbarkeit, der Wille, es seinen großen Helden und Idolen gleichzutun, sich nie unterkriegen zu lassen. Einfach rauszugehen und sich dem Leben zu stellen. Oder wie Casper sagt: "Lieber gestanden arm sterben, als reich leben auf Knien." Die Jugend, eine unbeschwerte Zeit. Mit großen Träumen, gehegten Wünschen. Geprägt vom Kämpfen - und vom Scheitern. Denn umso tragischer ist es, wenn all die gehegten Wünsche, Sehnsüchte und Träume im Laufe der Jahre verblassen und der Schwur, sich nie beugen zu wollen, vom echten Leben mit all seinen Schicksalsschlägen und Wendungen gebrochen wird. Wenn all die Ideen und Ideale sich in Luft auflösen. Wenn die hoffnungsvollen Blicke und das siegesgewisse Grinsen sich in „kreidebleiche Gesichter" verwandeln, die „schwer von der Zeit gezeichnet" sind.
Der Kampf des Erwachsenwerdens. 


Kommentare:

  1. Ich wollte dir nur mal eben sagen, dass ich deinen Blog echt toll finde.
    Deine Post sind einfach jedes Mal total toll! :) ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke sehr! wie lieb von dir :)
      und nun hast du ein lächeln in mein gesicht gezaubert!

      Löschen
  2. Hallu :-)
    Einen echt schönen Blog hast du! :-)
    Deine Bilder uns das Design gefällt uns wirklich gut1! :-)) Wir würden uns echt freuen wenn du vielleicht mal bei uns vorbeischauen würdest, und vielleicht hast du ja sogar Lust uns zu folgen. Wir würden uns supermäßig freuen :-))))
    Küsschen :-*

    AntwortenLöschen
  3. Traurig, aber wohl wahr...
    Genieß das Wochenende! ♥ Con el tiempo

    AntwortenLöschen
  4. nice ! mega nice ! :)
    genieß dein wochenende :)♥
    http://neeeermax3.blogspot.de/ schau vorbei wenn du magst ! :*

    AntwortenLöschen
  5. Dein Blog gefällt mir wirklich gut, insbesondere dein Header ;)

    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  6. sehr schöner blog süße ! :)
    ich werde dich sofort verfolgen & hoffe wenn dir mein Blog gefällt das du auch mich verfolgst :) verfolge dir auch per Bloglovin <3
    würde mich sehr freuen wenn du mich besuchen würdest :*
    L.G Marta :*

    AntwortenLöschen
  7. Schöner Blog:)
    Liebe Grüße Liane♥

    AntwortenLöschen
  8. Hier kommt die Antwort auf die Antwort - aha! :D
    Schaaaaaaaaaaadeeeeeeehe ich habe kein Photoshop, aber ich werde mir einfach was anderes einfallen lassen, danke für die Hilfe:) Ja ich weiß, ich laber scheiß :D:D:D:D Jetzt habe ich einen Ohrwurm von Cro, oh nein. :) Ich habe noch nie über Schwalben nachgedacht. Ich meine über Vögel und fliegen, ja natürlich, und wie frei sie sind. Aber nicht über Schwalbies :D<3

    Hab deine Augen nie gesehen, hab nur mal den Spruch gelesen, hihi. Sie sind über deiner Nase und unter deiner Stirn. In diesem Zwischenraum spiegelt sich deine Seele wieder, Augen sind der Schlüssel zu deiner Seele, wooooah, gruselig. Das habe ich auch mal irgendwo gehört. Ich sollte aufhören so viele Zitate zu lesen.

    Das mit der Zuverlässigtkeit und dass die Bevölkerung denkt 'Nö mit mir nicht.' - das verstehe ich jetzt leider nicht. -.- :D Oh, ich dumme Nuss. Vielleicht möchtest du es ja irgendwann mal ausführen. :)

    Ich lilalieeebe lange Kommentare, also ein dickes, fettes, danke. :)
    Daaaaaanke du liebe anonyme Person, die mich nicht kennt <333
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag, liebe Grüße von mir. :*

    AntwortenLöschen
  9. Heey :)
    Dein Blog ist wirklich wirklich schön.
    Deine Texte gefallen mir einfach unglaublich gut.
    Ich folge dir nun! :)

    Und es Würde mich wirklich freuen, wenn du mal lust hättest bei mir vorbeizuschauen! :)

    LG Sydney :)
    http://hotspotbrownie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Gefällt mir dein Post :) und Casper hat echt tolle Songtexte :D

    AntwortenLöschen