13. April 2012

Ich verliere mich.


Ich verliere mich, weiß nicht wohin ich gehen soll, was ich fühlen soll, was ich kann, was ich drauf habe. Was ist mein Ziel? Mein Gefühl verlässt mich immer mehr, fühle nichts. Eiskalt. Wer versteht so ein Gefühlschaos? Es ist als würde ich umherwandeln mit tausenden Gedanken in meinem Kopf, mit hunderten verschiedenen Gefühlen und nicht mit einem dieser Dinge kann ich etwas anfangen. Keine Struktur. Nicht mit einem einzigen Gedanken kann ich mein Leben auf die Schienen, auf die Bahn, auf den Weg steuern, wie ich es gerne hätte. Meine Träume, meine Wünsche, mein Bestreben zeigen mir Wege auf, verdammt viele Wege. Manche scheinen so unmöglich, dass ein Gedanke daran fast schon Verschwendung ist. Dennoch kann ich mich für keinen entscheiden. Hinter jedem Weg steckt ein Problem. Oder zwei, oder drei, oder auch mehr .. Könnte ich es bewältigen? Möchte ich es bewältigen? Bin ich zu schwach? Fehlt mir die Kraft, das Durchhaltevermögen, der Wille, die Motivation?
Wie gerne würde ich diesen einen Weg gehen. Doch
die Welt fordert mich auf, der Zeit ihren Lauf zu lassen. Sie lässt mich warten. Worauf? Was kommt denn?
Ich kann nicht warten, ich möchte nicht warten. Habe Angst, dass es alles eine andere Wendung nimmt. So wie jetzt ging es mir noch nie. Ich weiß nicht was mit mir los ist. Es ist in mir. Ich fühle es. Ich kann es spüren. Es flüstert mir etwas zu, doch es hat Angst. Angst vor etwas Neuem, Angst vor einer neuen Liebe - Angst vor einem neuen Ich. Angst vor Veränderung. Angst, verloren zu enden.

Kommentare:

  1. Dankeschöön *-*
    Hast du den Text selbst geschrieben?
    Der ist echt schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. natürlich. meine gedanken in worte gefasst.
      danke sehr :)

      Löschen
  2. wundervoller blog*-*
    verfolge deinen blog jetzt :)
    schau doch auch mal bei mir vorbei,
    und vielleicht verfolgst du mich ja auch :)

    http://maddi-is-maddi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke sehr! das freut mich sehr zu lesen :)
      wird gemacht.

      Löschen
  3. This is such a beautiful blog and it really inspires me!:) Would you like to follow each other?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanks! i'm pleased to hear that.
      hugs and kisses ♥

      Löschen
  4. Du hast einen verdammt schönen Schreibstil. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke danke danke sehr! Das motiviert mich, weiterhin zu schreiben.

      Löschen
  5. Wow, sehr guter Text! Ich kann dich gut verstehen. Du hast einen tollen Stil zu schreiben, mach weiter so! :)
    xo, jessie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein großes Danke schön auch an dich! Motiviert mich, weiterhin zu schreiben .. Meine zweite Sprache eben. '2ndlanguage'

      Löschen
  6. Wow schöner und gefühlvoller Text.


    Liebste Grüße
    Ina :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke sehr .. das war der hintergedanke, mitreißend.

      herzlichste grüße zurück ♥

      Löschen
  7. likeee your blog lovely!!
    keep posting and go for it!

    XO

    AntwortenLöschen
  8. sei mutig, traue dich was neues und lege deine angst ab. lerne etwas zu riskieren und du wirst nichts verlieren, nur etwas gewinnen.

    ich wünsche dir ganz viel kraft. kopf hoch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke sehr. ich geb' mir mühe, werd's versuchen!

      Löschen