9. August 2012

what separates me from you

Hunderte Kilometer für eine Nacht.

Alles still, niemand dort - nur wir beide. Es ist so dunkel. Das einzig trübe Licht wirft eine flackernde Straßenlaterne, gefühlte Kilometer weit entfernt. Er hält meine Hand {lass sie bloß nicht los, ich könnte fallen} und führt mich den Berg hoch, rauf Richtung Mondschein. Es ist so still. Ich bemerke die trostlose Einsamkeit, all die schlafenden Menschen dieser Stadt. Mein Lächeln schwindet, eisige Kälte erwischt mich, streift meinen Rücken unter meinem Tshirt, ich fange an zu zittern. Er dreht sich um, sieht mich an, lächelt, nimmt mich in den Arm, sagt kein Wort. Ich atme zu tief, meine Lunge zittert. Schaurige Schreie einer Eule {?}, ich zucke zusammen. Der Mond erhellt nun den Weg, den Weg nach oben. Nun stehen wir da, Hand in Hand, blicken auf die Stadt hinunter. Ich stehe da, Krokodilstränen in den Augen. Lasse los. Ich weiß, was jetzt kommt. Er steht neben mir, doch trotzdem bin ich allein. Keiner hält mich. Wie konnte das passieren, wieso habe ich gedacht, es würde so einfach funktionieren? Er geht. Wann kommt er wieder? Ich weiß es nicht. Kommt er wieder? Vielleicht. Vielleicht gibt es keinen Grund wieder zu kommen. Vielleicht haben wir uns auf zwei verschiedenen Wegen immer wieder verpasst. Vielleicht weil er erst mir, ich dann ihm, immer hinterherlief und nie mit offenen Armen entgegen kam. Die Hölle auf Erden, so muss sie sich anfühlen. Still, dunkel und einsam. Die Jäger der Nacht fliegen lautlos durch die Lüfte. Ich seh' mich um, außer uns ist keiner mehr da. Das Licht der Straßenlaterne erlischt. Schnell nach Hause, schnell in mein Bett, schnell schlafen. Allein. Morgen gibt's dann wieder Licht, Musik und ganz viel Wärme.


Kommentare:

  1. Freut mich das dir mein Blog gefällt :) was für ein super süß verträumtes Bild ;)
    Liebe Grüße
    Myri

    AntwortenLöschen
  2. oh so ein süßes foto ♥ gefällt mir.

    Liebe Grüße

    ach und vielleicht magst du bei mir mal vorbei gucken,
    habe zur Zeit ein tolles Gewinnspiel am Start ;)

    AntwortenLöschen
  3. wow. das bild sieht richtig schön aus und süß *__*

    xx
    beauthi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. ein wunderschöner und zugleich tieftrauriger text.. und das foto ist ganz einfach entzückend. :)

    AntwortenLöschen
  5. Thihi, dankeschön ♥

    Text und Bild gefallen mir übrigens auch sehr :)

    Alles Liebe ♡

    AntwortenLöschen
  6. Also als ich deinen Kommentar gesehen hab hab ich mich natürlich total gefreut!
    Dankeschön, du hast jetzt erstmal eine neue Leserin, weil mich der Text oben echt fasziniert hat! :)
    Allerherzlichste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hey, dein Blog ist echt schööööön =)
    Mag dein layout ;)

    Lg Lilli
    lillicious-blog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. vielen dank für den lieben kommentar:)♥

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöner Blog & gutes Foto :)




    Hast du vielleicht interesse an gegenseitigem verfolgen & kommentieren?
    Liebe grüße

    http://emilies-fairytale.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Habe dich für den "Liebster Blog" Award nominiert :D

    AntwortenLöschen
  11. haai (: ich finde dein layout auch wunderbar ♥ vil. wirst du ja leser bei meinem blog (: ich würde dann auch deinem folgen ;)
    liebe grüße ;*

    AntwortenLöschen
  12. Schönes Foto :-) hast du vielleicht Lust bei meinem Gewinnspiel mitzumachen? http://guiliafabregas.blogspot.de/2012/08/100-post-gewinnspiel.html xxx

    AntwortenLöschen
  13. Süßer Blog :)
    Vielleicht Lust sich gegenseitig zu Verfolgen?
    Würd mich echt freuen!
    faelis91.blogspot.co.at
    Liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen
  14. Ja, ich denk Einsamkeit is' wirklich eines der schlimmsten Gefühle der Welt. Dieses ziehen in der Brust und die Angst, dass niemand da ist :/

    LootieLoo's plastic world

    AntwortenLöschen
  15. Mir geht's im Moment wieder besser wegen Arbeit. Gestern hatte ich zwar einen kleinen Rückschlag, aber ich denke mir jetzt es sind eh nur noch 3 Wochen. Egal was die mir sagen "Fuck dat shit". Ich hab da eh nichts zu verlieren. Es ist ein Kack Job und wenn sie mich kündigen is' es mir auch egal. Wenn sie mich blöd anmachen, mach ich sie auch blöd an.
    Dankeschön, dass du mir folgst und für deine lieben Worte (: <3

    LootieLoo's plastic world

    AntwortenLöschen
  16. Hey,

    ich bins: Weilmusikmeinlebenist.wordpress.com ;)
    wollten ja in Kontakt bleiben:D und habe seit gestern Facebook, das wollte ich dir nur mitteilen..hab dich dann auch mal hinzugefügt, heiße aber ganz anders, Josieist ein Insidername von mir und meiner Freundin wegen der Schildkröte von Sascha Grammel falls du den kennst :D also net wundern bitte :)

    LG Josie alias Bibi :)

    und bis bald, PS Auf meinem Account is nich meine Blogadresse zu sehen, weil meine reellen Freunde brauchen die nicht;)

    lg :D

    AntwortenLöschen
  17. schöner blog!lust auf gegenseitiges verfolgen?:))
    http://francis-lh.blogspot.de

    AntwortenLöschen