14. August 2012

loslassen, abhaken

Loslassen ist Neuanfang. Loslassen heißt, sich etwas zu trauen, wovor man Angst hat. Loslassen heißt, die Hölle zu verlassen, in der man sich vielleicht grade befindet. Loslassen ist nicht immer einfach.
Ich bin sicher, dass jeder von euch mal in einer Situation feststeckte, verharrte. Trauer um Verstorbene, Verzweiflung, weil der Freund oder die Freundin einen Verlassen hat, Schuldgefühle, Vorwürfe, Lügen, Betrügen, Intrigen. Alle Situationen schreien nach Veränderung, nach einem Neuanfang. Jeder geht jedoch anders damit um. Manche verkriechen sich, tun so als wäre alles gut,  andere entwickeln große Wut und Hassgefühle, einige können nachts nicht mehr schlafen, viele betäuben sich, weil sie all das nicht mehr fühlen und nicht mehr denken wollen. Dann wird ihr Betäubungsmittel zur Droge und dann ist es auch schon zu spät. Weil sie sich das Gift direkt in ihre Seelen spritzen. Es lässt sie verfaulen und sie können nicht mehr damit aufhören.


Der Körper muss lernen loszulassen, damit die Seele wieder atmen kann.
Loslassen heißt neue Wege zu suchen.
Abschied nehmen. Trennung, Tod. Trauer, Verzweiflung, Angst, Wut, Eifersucht. Die Frage nach dem "Warum?".
Der Schlüssel zum Loslassen: Akzeptieren.

Manchmal muss man viele Frösche küssen, um seinen Prinzen zu finden.

Das ist dein Leben, was du da lebst. Lern' das, merk' dir das, vergiss' es nie.

_
Geliebtes loslassen.

Kommentare:

  1. aus welchem buch ist der ausschnitt ?

    AntwortenLöschen
  2. Ohman, wundervoller Text..wie passend er auch gerade für mich ist!
    Ich wünschte loslassen wäre einfacher als es ist, es sollte einfacher sein loslassen zu wollen, um
    Endlich zu bekommen was einem zu steht!

    Hach.,der buchausschnitt ist wirklich toll..würde mich auch zu sehr interessieren woher er stammt!
    Danke auch nochmal für dein letztes Kommentar bei mir..das war wirklich lieb un toll geschrieben;)
    Habe mich darüber gefreut!

    Ich wünsche dir einen schönen ta und viel Kraft zum loslassen,wenn es dich gerade unmittelbar betrifft!

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube wir haben alle ein wenig verlernt loszulassen. Die Geschichten und Erzählungen die wir hören geben uns doch das Gefühl alles müsste ewig halten um wertvoll zu sein, als wäre nur das was für immer ist echt - dass wir dann Angst vor Veränderung kriegen ist verständlich.
    Aber ich frage mich was wirklich so schlimm daran ist, was so schlimm daran ist zu scheitern, zu fallen und daran zu wachsen. Veränderung sollte keine Angst machen, Veränderung sollte ein Abenteuer sein.

    Ich wünsche dir dennoch viel Kraft - denn leicht sind Veränderungen (und besondern Trennungen) selten. Fühl dich umarmt! <3

    AntwortenLöschen
  4. Ne, mach ich auf jedenfall nicht (:
    Der Text wurde schon aktualisiert, haha :D

    LootieLoo's plastic world

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deinen lieben Text! Du hast immer die richtigen Worte parat!:>
    mh ja ziemlich schwierig bei mir, weil es Dinge sind die man versuchen muss alleine hinzubekommen bzw rauszukommen, aber alle daneben stehen, Erwartungen haben und Druck ausüben;)!
    Das Auszug ist wirklich so neugierig das ich mir das Buch mal zulegen sollte!

    Wünsche dir einen schönen Abend!liebe grüße und gute Nacht:>

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöner Blog ;)

    Love. Kimberley von http://daydreamerdaydreamer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Danke für deinen Lieben Kommentar ;)

    Ich folge dir ab jetzt auch ;)

    Love. Kimberley

    AntwortenLöschen
  8. Danke für deinen lieben Kommentar :)
    Kann ich nuz zurück geben!
    Bei mir läuft im Moment n Gewinnspiel,
    mach doch mit hehe würd mich freuen xx
    http://fenjajulie.blogspot.de/2012/07/gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen
  9. Loslassen, wenn es nicht so schwer wäre. Jeder kann das schaffen, aber eigentlich will ich sowieso nie loslassen, außer es macht mich kaputt. Ich mag darüber nicht einmal so wirklich nachdenken.

    Du schaffst das, ganz viel Kraft! Ich glaub an Dich! :*

    Liebste Grüße. ♥

    AntwortenLöschen
  10. Bewegender Text! Leider ist loslassen immer unglaublich schwer. :( Aber lass den Kopf nicht hängen. Manchmal schließen sich Türen damit sich bessere öffnen können :)

    Liebe Grüße du wirst direkt verfolgt :)

    AntwortenLöschen