16. Mai 2013

Du füllst mein Herz zum Rand mit Liebe voll

Jetzt steig' ich schon wieder in den Zug, such' mir einen Platz am Fenster und freu' mich wie ein kleines Kind, dass ich dich nun endlich wieder sehen darf. Mein Herz schlägt bis zum Hals und schon jetzt grinse ich wie ein Honigkuchenpferd. Der Typ gegenüber von mir schaut schon so doof. Vielleicht hört er ja auch, wie mein Herz gegen meinen Brustkorb hämmert? Steck' ich mir halt meine Kopfhörer rein, höre seit langem mal wieder Philipp Poisel und blicke aus dem Fenster. Tausend Farben, tausend Lichter und irgendwo dazwischen - Du. 
Und dann bin ich schon da. In Gedanken an dich vergeht die Zeit (1h 50min) wie im Flug. Vielleicht flieg' ich dann ja sogar? Besuche Wolke 7? Obwohl bei uns ja eigentlich Wolke 23 angebracht wäre (kleiner Scherz am Rande, weil wir beide am 23. Geburtstag haben, hihi). Ich hab' mich immer gefragt, wie sich das anfühlt, auf Wolke 7 zu schweben.. jetzt weiß ich es wohl. Für dieses unbeschreiblich gute Gefühl lassen sich kaum Worte finden. Keine Achterbahnfahrt, nicht die Sonne nach stundenlangem Regen, keine Geburtstagsvorfreude könnte je annähernd diesem Gefühl nahe kommen. Diese Glückseligkeit, die mich umgibt, die Freude, an deiner Seite sein zu dürfen, das Feuer, was in mir entfacht, wenn ich dich seh'.
Ich kenne nichts, was so schön ist, wie dieses Gefühl, wenn der Schaffner die Türen öffnet, du am Bahnsteig stehst, ich mit einem überdimensionalen Grinsen zu dir laufe und in deine Arme falle. Wir so lange dort stehen und uns umarmen bis der Zug weiterfährt.
Es gibt wirklich absolut nichts Schöneres. 
Du bist das gute Gefühl für das es sich zu leben lohnt.

www.tumblr.com
 Da läuft etwas gewaltig richtig.

Kommentare: