7. Juli 2012

Mach Mist!

Dein Leben lang hat man dir beigebracht, dass du immer schön ordentlich sein sollst: Versuch alles unter Kontrolle zu halten. Mal nur innerhalb der Linien aus. Mach alles perfekt. Und mach dich bloß nicht dreckig.
Dieses Buch fordert dich dazu auf, genau das Gegenteil davon zu machen. Betrachte es als deinen ganz persönlichen Raum zum Austoben. Einen Ort zum Loslassen, Alles-Rauslassen und Verwüsten, wo man Dinge tun darf, die "in echt" nicht erlaubt sind. Es ist Zeit, ordentlich Mist zu bauen.

Drei Regeln im Kopf behalten:
1. Versuch nicht, was Schönes zu machen.
2. Denk nicht zu viel. ("Falsch" gibt es nicht.)
3. Mach auf jeden Fall weiter.

Der Prozess des Improvisierens beinhaltet, dass wir uns für eine Weile aus dem Gleichgewicht bringen, in eine Situation, in der wir auf der Stelle Entscheidungen treffen müssen. Der Zwang, eine Entscheidung zu treffen, versetzt uns in eine Lage, in der wir keine Wahl haben. Eine Lage, in der wir das akzeptieren müssen, was passiert ist, und dann mit dem weitermachen müssen, was gerade da ist. Aber er katapultiert uns auch in Situationen, in die wir uns normalerweise nicht begeben würden. An Situationen teilzuhaben, in denen man nur beschränkte Kontrolle hat, in Regionen vorzustoßen, in die man normalerweise nicht kommt, und die Möglichkeit zu haben, etwas vollkommen Neues zu erschaffen, etwas ganz anderes als alles, was man vorher gemacht hat: Darin besteht der Sinn dieses Buches. Warum sollte man das überhaupt wollen? Übers Unvollkommene nachzudenken und aktiv daran teilzuhaben (an Situationen, in denen wir uns dem Scheitern öffnen) gibt uns eine bestimmte Freiheit - denn es erlaubt uns, uns zu entspannen und das Auf und Ab des Lebens zu genießen. Das Leben beschert und nicht immer Dinge, die "aufgeräumt" sind. Und im Chaos liegt auch Schönheit. Das Chaos kann einem unerwartete Verbindungen und Parallelitäten zeigen, die oft zu neuen Ideen, Entdeckungen, Kombinationen und Lösungen führen.




Kommentare:

  1. Ich habe meinem Bruder einmal das "Kein Buch" geschenkt. Darin kann man sich auch kreativ ausleben ;) hehe Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wow:)
    Ich habe noch nur von diesem Buch gehört..^^
    Jetzt muss ich es haben! Danke für den Post:)))

    xx Danie

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch ist so ein geniales Geschenk für Leute die kreativ sind, viel unterwegs sind etc. Ich glaube ich muss es mir selbst auch irgendwann noch kaufen!
    Liebe Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Blog.
    Lust auf ggs. verfolgen?

    Lg Dana
    http://foundme-daana.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. hey, ich finde deinen blog total süß und liebe deine bilder ♥ - folge dir auch schon länger! würde mich freuen wenn du auch mal vorbei schaust , und wenn du magst gern folgst:
    http://fragrance-of-roses.blogspot.de/
    Danke schonmal , xoxo ♥

    AntwortenLöschen
  6. danke für deinen lieben kommentar ♥ -
    Eigentlich hast du schon recht, bei six oder wo auch immer ist es sehr rummelig, klar für das geld schmuck zu bekommen.. da greifen viele zu ;D ich muss ehrlich sagen, ich habe auch echten silber/goldschmuck den ich auch trage, aber für den normalen alltag reicht mir dieser "billig" schmuck, gibt ja auch ganz süße sachen ;)
    Grüße, ♥
    http://fragrance-of-roses.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Ich danke dir für deinen Kommentar. Weißt du, ich werde auch nicht aufgeben, nur manchmal erscheint es mir als einzige Lösung, aber das ist es nicht - es ist nur die einfachste.
    Danke für deine lieben Worte, du weißt gar nicht, wie viel Kraft du mir damit gibst. ♥

    AntwortenLöschen
  8. Ohmann, das ist ja schade- aber stimmt wohl. Ich hatte auch vor wenn ich etwas mehr geld habe, mir mal nen schönen goldenen ring zu holen oder ne kette von "thomas sabo" . ist nur leider auch nicht mal eben mit 30-40€ getan .. ;(

    AntwortenLöschen
  9. ohh, diese Bücher find ich toll - total gute Idee :) und ich find, dass du dich unglaublich gut ausdrücken kannst! Schöner Blog :)

    AntwortenLöschen
  10. sowas hätte ich auch gerne <3

    AntwortenLöschen
  11. hey.
    ich habe es bei dir gelesen und meiner mama gezeigt und was liegt heute morgen bei mir auf dem Tisch - das Buch!
    Ich finde es echt super und werde es in den Ferien dann mal ausprobieren. Danke dass du es mir gezeigt hast :)

    AntwortenLöschen